Raphaela Bozic – Erinnerungsfänger.at

Wie wird man Erinnerungsfänger?
Im Alter von 12 Jahren schenkten mir meine Eltern die erste Kamera. Dass diese nur der Anfang von vielen Weiteren war, ahnten sie zu diesem Zeitpunkt vermutlich noch nicht. Denn von da an bewegte ich mich nicht mehr ohne Kamera fort. Im Laufe der Jahre konnte ich mein Hobby immer intensiver praktizieren und mein Auge fürs Detail verbessern. Besonderen Fokus möchte ich auf die Bereiche Porträt und Eventfotografie (Hochzeiten, Firmungen, Familienfeiern) legen. Dabei ist es mir besonders wichtig, stiller Beobachter zu sein und Momente ungestellt einzufangen, weshalb ich besonders gerne außerhalb des Studios arbeite. Falls ich Ihr Interesse geweckt habe, werfen Sie doch einen Blick in mein Portfolio, um einen genaueren Einblick zu erhalten. Es wäre mir eine Freude, Ihre persönliche Erinnerungsfängerin zu sein.

Ihre Raphaela Bozic – Fotografin aus Wien

Leidenschaft und Liebe zum Detail

Meine Mission

Im Laufe der Lebenszeit sammelt jeder Mensch unzählbar viele unvergleichliche Erinnerungen. Ich mache es mir zur Aufgabe möglichst viele davon einzufangen, um sie unvergesslich werden zu lassen.

Meine Vision

Mein Ziel ist es, den Menschen die Angst und Anspannung vor der Kamera zu nehmen. Dies möchte ich durch eine Richtungsänderung weg von dem gestellten, angespannten Foto, hin zu dem ungestellten, natürlichen Foto, erreichen.

Erinnerungsfänger schnürt maßgeschneiderte Angebote

Kontaktieren Sie mich für Ihr eigenes, individuell zusammengestelltes Paket.